17.01.2020

7 Tipps fürs Hahnenkamm-Rennen

Von A wie Anreise bis Z wie Zieleinlauf:
Alles, was du als Zuseher am Fuße der Streif wissen musst

Die Hahnenkamm-Rennwoche steht vor der Tür: Von 20. bis 26. Jänner 2020 dreht sich in Kitzbühel alles um den alpinen Ski Weltcup. Bei den Hahnenkamm-Rennen messen sich dieses Jahr bereits zum 80. Mal die weltbesten Profi-Skirennläufer in den Disziplinen Super-G, Slalom und Abfahrt auf der legendären Streif und am Ganslernhang. Wo bekommt man Tickets, wie komme ich da eigentlich am besten hin und was ist sonst noch gut zu wissen? Wir haben für euch die hilfreichsten Tipps für euren Besuch zum Hahnenkamm-Rennen zusammengestellt.

1.) Wo gibt´s Tickets und was kosten die?

Für alle, die online nicht mehr fündig geworden sind, vorweg die guten Nachrichten: Die Eintrittskarten für den allgemeinen Zuschauerbereich sind nicht limitiert und können auch an den Renntagen direkt bei den Eingängen erworben werden. Der Online-Verkauf durch den K.S.C. (Veranstalter der Hahnenkamm-Rennen) ist jetzt nicht mehr möglich.

ACHTUNG: Im Internet gibt es einige unseriöse Anbieter, welche Tickets zu stark erhöhten Preisen anbieten – dies sind keine Partner des Kitzbüheler Ski Clubs, also besser die Finger davon lassen.

Tickets fürs Hahnenkamm-Rennen kosten zwischen 20 und 30 Euro pro Person – Kinder bis einschl. Jahrgang 2003 haben freien Eintritt (Lichtbildausweis nicht vergessen), Gruppen ab 10 Personen zahlen zwischen 17 und 22 Euro. Wer ein limitiertes Tribünen- oder Zonen-Ticket erwerben möchte, kann dies nur nach schriftlicher Anfrage an info@hahnenkamm.com.

Nähere Informationen dazu findest du hier

Ticketpreise 

*für den allgemeinen Zuschauerraum

Freitag, 24. Jänner

Kinder (inkl. Jahrgang 2003) | Gratis

Eintrittskarte | 20,00 €

Gruppenkarte (ab 10 Personen) | 17,00 €

Samstag, 25. Jänner

Kinder (inkl. Jahrgang 2003) | Gratis

Eintrittskarte | 30,00 €

Gruppenkarte (ab 10 Personen) | 27,00 €

Sonntag, 26. Jänner

Kinder (inkl. Jahrgang 2003) | Gratis

Eintrittskarte | 25,00 €

Gruppenkarte (ab 10 Personen) | 22,00 €

 

2.) Hahnenkamm-Rennen Programm 2020

Am Dienstag, den 21. Jänner wird die Rennwoche eröffnet, am Mittwoch (22.01.) kommen zuerst die Junioren zum Zug, bevor das legendäre Ski-Spektakel am Wochenende beginnt. Am Freitag startet der Super-G auf der Streif. Am Samstag findet die Hahnenkamm-Abfahrt statt, bei der die Streif mit Hängen von über 85 Prozent Gefälle, Sprüngen bis zu 80 Metern und Geschwindigkeiten von 140 km/h den Rennläufern alles abverlangt. Als krönender Abschluss findet am Sonntag der Slalom am Ganslernhang statt.

Tipp: Bei den Abfahrtstrainings am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag kann die wohl legendärste Abfahrt des Ski-Weltcups aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden.

>> Hier geht´s zu den Skitickets

Donnerstag, 23. Jänner

16:30 Uhr | Intersport KitzSport

Autogrammstunde Vorjahressieger Dominik Paris

>> Details

Freitag, 24. Jänner

10:30 Uhr | Zielgelände

Zuschauer Vorprogramm

11:30 Uhr | Streif

Hahnenkamm Super G

18:00 Uhr | Zielgelände

Startnummernvergabe Abfahrt

18:30 Uhr | Zielgelände

Siegerehrung Super G

Samstag, 25. Jänner

10:30 Uhr | Zielgelände

Zuschauer Vorprogramm

11:30 Uhr | Streif

Hahnenkamm Abfahrt

14:00 Uhr | Zielgelände

KitzCharityTrophy

18:00 Uhr | Zielgelände

Startnummernvergabe Slalom

18:30 Uhr | Zielgelände

Siegerehrung Abfahrt

Sonntag, 26. Jänner

09:30 Uhr | Zielgelände Slalom

Zuschauer Vorprogramm

10:30 Uhr | Ganslernhang

Hahnenkamm Slalom 1. DG

13:00 Uhr | Zielgelände

Zuschauer Vorprogramm

13:30 Uhr | Ganslernhang

Hahnenkamm Slalom 2. DG

anschl. | Zielgelände

Siegerehrung Slalom

*Programmänderungen vorbehalten

 

>> Hier findest du das detaillierte Gesamtprogramm

und aktuellste Informationen zu möglichen Programmänderungen

3.) Wissenswertes zur Anreise: Der beste Weg zum Hahnenkamm-Rennen

Wer mit dem Auto zum Hahnenkamm-Rennen nach Kitzbühel kommt, dem steht in Oberndorf (aus Richtung Salzburg/München) und Kirchberg (aus Richtung Innsbruck) je ein großer gebührenfreier Parkplatz zur Verfügung. Von dort geht´s mit dem kostenlosen „Hahnenkamm-Shuttle“ der ÖBB im 15-Minuten-Takt direkt zur Haltestelle Hahnenkamm, wo sich in nur zwei Gehminuten das Veranstaltungsgelände befindet. Alternativ gibt es noch den Parkplatz „Kitzbühel Süd“ – von dort sind es ca. 20 Minuten Fußmarsch zum Zuschauerbereich.

 

Unsere Empfehlung: Mit dem Zug zum Hahnenkamm-Rennen

Mit der Bahnanreise nach Kitzbühel ist alles auf Schiene – keine Parkplatzsuche, keine Staus. So wächst die Vorfreude auf das Hahnenkamm-Rennen noch mehr. Und das Beste ist: Der Zug bleibt direkt bei der Station Hahnenkamm stehen und von dort ist es nur noch ein „Katzensprung“ zum Zielgelände. >> Am besten gleich die beste Zugverbindung raussuchen <<

4.) Planung ist das halbe Leben: So bist du als Zuschauer optimal ausgerüstet

Bei einer Sport-Großveranstaltung wie dem Hahnenkamm-Rennen gibt es einige Dos und Dont‘s, die als Zuschauer zu beachten sind. Wir haben ein paar wichtige Punkte für euch zusammengestellt. Bitte beachtet auch die Allgemeine Zutrittsordnung

Bekleidung, Ausrüstung und Tipps

Du verbringst als Zuseher beim Hahnenkamm-Rennen einen ganzen Tag im Schnee. Das kann mit der Zeit kälter werden, als man denkt. Also besser warm anziehen und vor allem eine Mütze und warme Handschuhe mitnehmen. Am allerwichtigsten ist jedoch ein gutes, warmes Schuhwerk mit dicker, rutschfester Sohle. Wer Schuhketten hat, sollte diese unbedingt einpacken, denn je nach Platz kann es rutschig werden – besonders wenn du vorhast, am Rand der Rennstrecke nach oben zu gehen. Das gesamte Veranstaltungsgelände befindet sich auf schneebedecktem Boden und ist nicht trittsicher.

… und nehme Handwärmer mit. Eine kleine Wärmequelle für Zwischendurch ist eine feine Sache. Zum Hahnenkamm-Rennen kann ein kleiner Rucksack oder eine Tasche mitgenommen werden – am Eingang wird Mitgebrachtes aus Sicherheitsgründen durchsucht. Achtung: Gefährliche Gegenstände wie auch Speisen und Getränke aller Art dürfen nicht ins Veranstaltungsgelände mitgenommen werden

Auf dem weitläufigen Zuschauergelände kann man sich schnell mal aus den Augen verlieren. Ein voller Handyakku ist jetzt Goldes wert, zumal die Akkuleistung bei Kälte schneller abnimmt, als man vermuten möchte. Für den Fall der Fälle, dass der Akku doch schlapp macht und man seine Begleitung aus den Augen verliert, empfiehlt es sich, vorab einen bestimmten Treffpunkt (z.B. beim Lost & Found Schalter / vor dem Sponsoren-Zelt etc.) festzulegen.

Hashtag-Tipp: Natürlich möchtest du deine Fotos vom Hahnenkamm-Rennen so schnell wie möglich posten. Hier die passenden Hashtags: #kitzbühel #hahnenkamm #streif #ksc #sportstadt

5.) Der beste Platz für Besucher des Hahnenkamm-Rennens

Im weitläufigen Veranstaltungsgelände im Zielbereich wird Zusehern so einiges geboten: Ab der Hausbergkante können die letzten 35 Sekunden der Skirennläufer live mitverfolgt werden. Zudem werden auf sieben riesigen Videowänden und Scoreboards die aktuellsten Informationen übertragen. Dazu kommt natürlich noch die Live-Moderation und Unterhaltung mit Musik, die zum Mittanzen und Feiern einlädt.

Wer als Fußgänger das Skirennen am Start oder an der berühmt berüchtigten Mausefalle mitverfolgen möchte, benötigt ein Ticket sowie eine Einzelfahrkarte für Fußgänger der Bergbahn und natürlich entsprechend gutes Schuhwerk.

Für alle, die sich gerne selbst die Bretter anschnallen, gibt es auch die Möglichkeit, als Skifahrer entlang der Rennstrecke zuzusehen. Beliebte Plätze sind der Mausefalleboden, die Seidlalm und der Oberhausberg. Es gilt hier aber unbedingt die Hinweise und Absperrungen zu beachten. Neben der Eintrittskarte fürs Rennen wird auch ein Skiticket von KitzSki benötigt.

Höchstes Preisgeld, tiefster Tagestarif!

Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. Jänner 2020 gelten anlässlich des 80. Hahnenkamm-Rennens folgende Spezialtarife im gesamten Skigebiet:

> Kinder: nur 10,00 €
> Jugendliche: 20,00 €
> Erwachsene: 40,00 €

>> Details zu den Spezialtarifen & weitere Tipps

 

Apropos Skifahren: In der Hahnenkamm-Rennwoche kann das gesamte Skigebiet – ausgenommen der Rennstrecken Streif und Ganslernhang – genutzt werden.

>> Zu den Skipasspreisen

Auch in der Kitzbüheler Innenstadt ist beste Unterhaltung bei freiem Eintritt garantiert: In der Fan-Zone wird das Hahnenkamm-Rennen auf fünf Videowänden übertragen. Vor und nach dem Rennen sorgen Live-Musik und DJ für ordentlich Stimmung. An den vielen Ständen gibt es unterschiedlichste kulinarische Schmankerl.

 

6) Essen, Trinken & wichtige Infrastruktur

Im Veranstaltungsgelände ist dank zahlreicher Stände bestens fürs leibliche Wohl gesorgt. Neben Snacks werden auch warme und kalte Getränke angeboten.Wer eine größere Auswahl möchte, findet in der Fan-Zone der Kitzbüheler Innenstadt eine große Auswahl an Verpflegungsständen und Restaurants.

Insgesamt gibt es am Hahnenkamm-Veranstaltungsgelände 240 beheizte und betreute WCs, die an jeder Ecke zu finden sind.

>>Hier findest du alle WC Standorte auf einen Blick<<

 

Etwas verloren oder gefunden? Dann nichts wie los zum „Lost & Found“ Container, der sich in der Nähe vom VIP-Zelt befindet und von 9 bis 21 Uhr betreut wird. Direkt daneben befindet sich das Rote Kreuz, das bei medizinischen Fragen zur Seite steht.

 

Souvenir? Ja, gerne! Aber wo?

Ein Souvenir aus der Gamsstadt ist für viele Besucher ein MUST. Unterschiedlichste Andenken mit der Gams gibt’s im KitzShop (Hinterstadt 18). Die Hahnenkamm Fan-Kollektion ist im Fan-Shop gegenüber der Hahnenkammbahn (beim Ticketbüro) erhältlich.

7.) Nach dem Rennen steigen die Partys: Locations zum Feiern

Am gesamten Hahnenkamm-Rennwochenende steigen unzählige Partys in und rund um Kitzbühel. Die allseits bekannten Partys mit viel Glitzer & Glamour sind meist für geladene Gäste. Kurzfristig ein Ticket für eine Promi-Veranstaltung zu ergattern ist beinahe unmöglich. Braucht man auch gar nicht, denn Partys steigen überall: Musikgruppen und DJs sorgen im Zielgelände und in der Fan-Zone in der Kitzbüheler Innenstadt für ordentlich Stimmung. Auch in den vielen Lokalen und Bars in der Gamsstadt sind Feierlustige bestens aufgehoben.

Absoluter Höhepunkt des Ski-Spektakels ist die Siegerehrung der Abfahrt am Samstag, den 25. Jänner um 18:30 im Zielgelände. Anschließend sorgt das große Feuerwerk für einen emotionalen Abschluss eines spektakulären Tages.

Du suchst noch eine Unterkunft für deinen Besuch beim Hahnenkamm-Rennen 2020?

Zugegeben, die Betten unserer Region sind zu dieser Zeit sehr ausgelastet…

am besten, du versuchst es einfach mal telefonisch bei Kitzbühel Tourismus unter +43 5356 66660.

 

Wir freuen uns schon auf ein spannendes Hahnenkamm-Rennen 2020 mit viel guter Stimmung!

Hast du noch Fragen? Oder hat dir der Artikel gefallen? Wir freuen uns über Kommentare!

Dein Team von Kitzbühel Tourismus

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgeführt, die für unsere Marketingzwecke verwendet werden.

LinkedIn (cn_LinkedINActive)

LinkedIn uses cookies to recognize you, remember your preferences, personalize your experience, and to target advertisements, amongst other things.

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.

Facebook (cn_FacebookActive)

Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.