Kitz.Live close
LiveWetter Wettervorschau
  • Heute

    Meist dicht bewölkt und vor allem vormittags und mittags teils kräftiger Schneefall.

  • Morgen -1°

    Meist dicht bewölkt und zumindest zeitweise leichter Schneefall.

Schnee- & Pistenstatus Webcams
  • geöffnete Lifte 7
  • geöffnete Skipisten 6
  • Snow
    Tal (Piste) 35 cm
  • Snow
    Berg 40 cm

Großes Neujahrs-Feuerwerk mit Ski-Show

01.01.2019 :: Traditionell. Musikalisch. Romantisch. So facettenreich zeigt sich das große Highlight zum Jahreswechsel stets am Neujahrstag. Zehntausende Zuseher erleben an der Rasmusleiten ein Ereignis der Sonderklasse. Der Fackellauf der Kitzbüheler-Skischulen lässt die verschneite Winterlandschaft funkeln. Es erklingen musikalische Hochgenüsse und das atemberaubende Feuerwerk des weltbekannten Pyro-Profis, Armin Lukasser, sorgt für große Begeisterung und Staunen.

>>> Straßensperren beim Neujahrsfeuerwerk (PDF)

>>> Plan Straßensperren beim Neujahrsfeuerwerk (PDF)

>>> Sonderzüge zum Neujahrsfeuerwerk (PDF)
 

Beginn: 17.30 Uhr. Eintritt frei!
Außerdem finden mit Reith (30.12.) und Jochberg (31.12) insgesamt 3 Feuerwerke in 3 Tagen statt - das ist einzigartig in Tirol!

Das Neujahrs-Feuerwerk findet am ersten Tag des Jahres statt und der Andrang ist wie jedes Jahr groß: Sowohl Einheimische als auch Touristen bestaunen das Geschehen bei freiem Eintritt an der Rasmusleiten.

Los geht’s ab 17.30 Uhr mit unterhaltsamen Moderationen, Interviews und Musik für die gute Laune. Mit einer traditionellen Fackelfahrt wird das Jahr 2019 von den Kitzbüheler Skischulen begrüßt.

Der internationalen Gästeschicht Kitzbühels entsprechend folgt die Fahnenfahrt der Rennjugend des Kitzbüheler Skiclubs. Anschließend hören Sie eine Ansprache von Signe Reisch, Präsidentin Kitzbühel Tourismus.

Für den alljährlichen Höhepunkt der Veranstaltung sorgt Feuerwerk-Weltmeister Armin Lukasser. Der Pyro-Profi ist ein Meister seines Faches und in der Szene international anerkannt. Seine große Karriere hat in Kitzbühel begonnen – mit Armins erster großen Show am 01.01.1997 auf der Rasmusleiten. Seither blieb er der Gamsstadt treu. Der Feuerwerker schafft es immer wieder aufs Neue, faszinierende Bilder zu kreieren und große Emotionen zu wecken.

2018 wurden die Neujahrsfeierlichkeiten von über 30.000 Zusehern verfolgt. Aufgrund des großen Besucheransturms aus Nah und Fern raten wir dringend dazu, frühzeitig anzureisen und wenn möglich, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Wussten Sie, dass das Neujahrsfeuerwerk in Kitzbühel bereits seit 1955 stattfindet? Die Idee stammt vom legendären Skischulleiter Karl Koller. Er hatte erkannt, dass die Kitzbüheler Gäste am Silvesterabend auf eine Vielzahl von Parties und Veranstaltungen eingeladen sind. Am Abend des Neujahrstages aber, dachte Koller, wäre die richtige Zeit für so ein großes Feuerwerk. Auch nach Jahrzehnten kann man sagen: Es war eine geniale Idee.

„Das Feuerwerk ist die perfekteste Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.“
Theodor W. Adorno (1903 – 1969)

3 Feuerwerke in 3 Tagen - einzigartig in Tirol

Nicht nur in Kitzbühel, sondern auch in den Feriendörfern Jochberg und Reith finden Feuerwerksveranstaltungen statt. 3 Feuerwerke in 3 Tagen, das ist Rekord in Tirol!

Reith, 30.12. ab 18.00 Uhr
Ski & Fun Party mit Vorführung der Skischulkinder und anschl. großem Feuerwerk auf der Skiwiese.

Jochberg, 31.12. ab 16.30 Uhr

Silvesterfeier mit Fackelskilauf und Feuerwerk, anschl. Platzkonzert am Wagstättparkplatz in Jochberg.

Kitzbühel, 01.01. ab 17.30 Uhr
Skishow mit den Skischulen "Rote Teufel“ und "element3", anschl. Klangfeuerwerk mit Feuerwerks-Weltmeister Armin Lukasser. 

Neujahrsgruß der Stadtmusik Kitzbühel

Die Stadtmusik begrüßt das Jahr traditionell mit ihrem Neujahrsgruß. Am 01.01. um 16:30 Uhr erklingt in der Kitzbüheler Vorderstadt Musik aus Tirol.

 

wo?

wann?

01.01.2019 - 17:30 bis 20:00 Uhr

Eintrittspreis

gratis


auf Karte anzeigen



Bestpreis
Ihr Zimmer in Kitzbühel