Genusswandern in der Urlaubsregion Kitzbuehel, Tirol

21.07.2020

Gerhard von der Schattbergalm – Mit den Kühen auf Sommerfrische

Gerhard von der Schattbergalm – Mit den Kühen auf Sommerfrische in Kitzbühel

Gerhard – Almwirt und Vollerwerbsbauer aus Leidenschaft,
Landschaftspfleger und stolzer Kitzbüheler.

Wir besuchen Gerhard auf der Schattbergalm auf 875 m Seehöhe am Fuße des legendären Kitzbüheler Hausbergs Hahnenkamm. Hier verbringen seine preisgekrönten Holsteiner Milchkühe und Grauvieh Selena, ein Geschenk zu seinem Geburtstag aus dem Oberland, ab Anfang Mai die Sommerfrische. Wirklich einzigartig dabei ist, dass seine Landwirtschaft, der ganzjährig bewohnte und bewirtschaftete Mitteracker-Hof, auf 1.160 m und die Alm somit niedriger liegt. Daher fährt Gerhard nicht auf die Alm hinauf, sondern hinunter. Kaum zu glauben, ist aber so. Trotzdem, Almfeeling pur und der herrliche Ausblick auf unsere schöne Stadt, das Kitzbüheler Horn, ein Teil der Südberge und den Wilden Kaiser, ist ein Traum. Von der Alm hat Gerhard auch seinen Hof im Blick und umgekehrt. 

Vom Mitterackerhof hat man nicht nur einen einzigartigen Ausblick auf die Kitzbüheler Bergwelt, sondern sieht bei schönem Wetter auch Ausläufer der chinesischen Mauer, wenn man Glück hat.

Familien-Power an 365 Tagen

Die ganze Familie hegt und pflegt die Milchkühe, sie konnten auch schon mehrere Preise für die besten Pinzgauer Kühe in der Region einheimsen. Darauf kann man natürlich stolz sein! Die Milch wird in den Sommermonaten direkt zum nahegelegenen Maurachhofladen gebracht und dort im Hofladen verkauft. Dies bürgt für besondere Qualität und zudem: Frischer geht’s kaum.

Es geht nur gemeinsam, Zusammenhalt ist uns sehr wichtig, jeder hat seine Zuständigkeiten. Alles, was man gern tut, wird auch gut.

Gerhard verbringt mit seiner Frau Lisi und seiner Tochter Sonja, den Sommer zwischen Hof und Alm. Er freut sich, dass seine Kinder ebenso Gefallen an der Landwirtschaft haben. Sein Sohn Andreas ist im Sommer auch auf einer Alm tätig und in Jochberg haben sie noch eine Alm für Jungvieh. Die nächste Generation ist somit gesichert.

Nicht nur im Sommer, sondern an 365 Tagen im Jahr arbeitet die Kitzbüheler Familie in und mit der Natur. Bei der täglichen Arbeit sind der Zusammenhalt und das Miteinander in der Familie sehr wichtig. Gerhard hat die Werte Tradition, Familie, Heimatverbundenheit und auch den respektvollen Umgang mit den Tieren bereits von seiner Familie mitbekommen und entsprechend an die beiden Kinder weitergegeben. Die Tiere leben somit mit der Familie, werden aber nicht vermenschlicht. Besonders für die über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft sind die Wiederkäuer zur Bewirtschaftung sehr wichtig: Für die Wanderer im Sommer und für die Skifahrer im Winter.

Der Tag beginnt meistens gegen 05:30 Uhr. Die Kühe kommen in der Früh von der Weide, werden gemolken, gefüttert und kommen nach dem zweiten Mal Melken am frühen Abend wieder auf die Weide zurück. Für die Kühe ein schönes Leben, für Sonja und ihre Mutter, nicht immer so romantisch. Trotzdem, wenn die beiden so vom Alm-Leben erzählen, sieht man die Freude in ihren Augen. Auch Gerhard könnte sich keinen anderen Beruf als Bauer vorstellen. Natürlich ist die Freizeit knapp, aber für seine weitere Leidenschaft, die Jagd, bleibt hin und wieder Zeit. Hier beobachtet er am liebsten das Wild vom Hochsitz aus.

Wahres zum Schluss

Gerhard ist stolz, Kitzbüheler zu sein und kommt auf seiner Holzterrasse mit Blick auf unser Stadl ins Schwärmen.

Kein Wunder, dass die Gäste zu uns kommen. Die wunderschöne Landschaft und die sehr gute Lebensqualität sind schon einzigartig bei uns. Wo so viele jedes Jahr Urlaub machen, dürfen wir arbeiten.

 

 

Wenn wir gemeinsam auf unsere Natur achten und wieder mehr zusammenhalten, haben alle ein gutes Leben.

 Dem möchten wir nichts mehr hinzufügen und lassen Gerhard wieder weiterarbeiten!

 #LocalHeroes aus Kitzbühel 

Es sind die Menschen, die Kitzbühel und seine Feriendörfer Reith, Aurach und Jochberg so besonders machen. Genau um diese Persönlichkeiten geht es in unserer „LocalHeroes“ Serie, in der die wahren Helden unserer Region ins Rampenlicht gerückt werden. Sie selbst würden sich wahrscheinlich nie als Helden bezeichnen, doch das sind sie: Denn nur durch ihre Leidenschaft für das, was sie tun, wird für uns alle das einzigartige Kitzbüheler Lebensgefühl erlebbar.

Diese Seite teilen

Wir sind Kitzbühel

#LocalHeroes

Es sind die Menschen, die Kitzbühel und seine Feriendörfer Reith, Aurach und Jochberg so besonders machen.

 

#wirsindkitzbühel #kitzbühel

Zu unseren LocalHeroes

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgeführt, die für unsere Marketingzwecke verwendet werden.

LinkedIn (cn_LinkedINActive)

LinkedIn uses cookies to recognize you, remember your preferences, personalize your experience, and to target advertisements, amongst other things.

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.

Facebook (cn_FacebookActive)

Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.