06.06.2018

Gibt es eine Anleitung zum Gelingen der Liebe?

Christine Edenstrasser, Autonomietrainerin und Coach ist überzeugt davon, Es gibt eine Anleitung in Sachen Liebe.    

 

Hin und wieder Blumen schenken…

Für immer und ewig

Gerade in den beliebtesten Hochzeitsmonaten, wo sich viele Paare für immer und ewig binden, hat uns Christine ihre Tipps zu Thema Liebe preisgegeben. Vielleicht ganz hilfreich bevor MANN und FRAU den Bund für das Leben schließen. 

Christine Edenstrasser lebt, liebt und arbeitet im Raum Kitzbühel, sie bietet regelmäßig Coaching’s in München, Wien und Südtirol an  und beschäftigt sich hauptberuflich auch immer wieder mit der Liebe!  

Lieben Dank Christine für Ihre Tipps! Mit  Sicherheit ein guter Invest in jede Liebesbeziehung. 

 

Christine Edenstrasser liebt ihre Tätigkeit und die Menschen

 

1. Vergessen Sie die Liebe nicht – nehmen Sie sich Zeit dafür!

Zelebrieren Sie einen Liebes Abend pro Woche! Erfolgreiche Paare haben gute Gewohnheiten oder Rituale für die Liebe eingeführt. Finden Sie einen schönen Namen dafür. Jedes große Projekt möchte einen guten Namen: Gespräche am Kamin, Treffen am See,  Love.Night, Rendezvous am Feuer, in der Bibliothek, im Wald, unter den Eichen? 

Gemeinsam kreativ sein. Welcher Name lässt einen jubeln, schon allein wenn man daran denkt? 

Was Sie tun, ist Ihnen überlassen. Hauptsache es bringt beider Herzen zum Singen. Manche Liebespaare machen sich schick und jede Woche sucht einer, einen außergewöhnlichen Ort aus um gemeinsam zu Speisen. Andere gehen miteinander an Kraftplätze, haben Bücher mit und diskutieren über diese Themen. Andere wiederum treffen sich in der Badewanne und genießen den Lieblingswein aus herrlichen Gläsern bei klassischer Musik. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Mit viel Herz dabei sein

2. Was haben Sie in der Verliebtheitsphase besonders miteinander genossen?

Dieser Abend ist „tödlich konsequent“ gegen Angriffe und Verführungen von Aussen zu verteidigen – genauso als hätten Sie einen extrem wichtigen Geschäftstermin.  Ist es einmal nicht zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Partner, der das Rendezvous mit der Liebe verschiebt, sofort einen anderen Abend gemeinsam mit seiner Liebsten/seinem Liebsten abstimmt. Genauso höflich und zuvorkommend, wie Sie das mit Ihrem wichtigsten Geschäftspartner oder mit dem Bürgermeister oder mit einer sehr verehrten Freundin tun würden. 

3. Damit die Liebe lange bleibt, braucht sie nahrhaften Boden.

Sagen Sie Ihrem Partner, was Sie sich wünschen!

„Nur weil ER oder SIE mich liebt, kann ER oder SIE nicht hellsehen!“ – dieser Satz ist eine wesentliche Erkenntnis für gelingende Liebesbeziehungen. Erkennen Sie als erstes, was Sie glücklich macht. Sagen Sie Ihrem Liebsten, Ihrer Liebsten, was Sie sich wünschen. Und schauen Sie dann, ob es möglich werden kann.

Erstellen Sie eine „Glückslandkarte“ & vergessen Sie diese nicht mehr. Zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit können Sie diese Erkenntnisse freundlich kundtun. 

Christine Edenstrasser ist Weltbürgerin mit Tiroler Wurzeln, Autonomietrainerin und Coach aus Leidenschaft.

4. Die hohe Kunst des Streitens!

So wie es in Österreich einen großen Unterschied gibt, zwischen einem Hilfs-Skilehrer und einem staatlich geprüften Meister des Skifahrens, so beherrschen erfüllte Liebende, die Kunst des Streitens. 

Die Kunst des Feedbacks trainiere ich mich meinen Klienten als wesentlichen Erfolgsfaktor in der Liebe. Hier einige Auszüge daraus:

*Finden Sie den richtigen Zeitpunkt für die kritischen Themen. Niemals zwischen „Tür und Angel“

*Notieren Sie sich scheinbare „Mängel oder Kritik“ in einem Büchlein und teilen Sie Ihre Wahrnehmung zum guten Zeitpunkt in freundlicher Art und Weise mit.

*Vergessen Sie niemals: Das Gegenteil Ihrer Wahrheit ist auch wahr!

*Schaffen Sie in Ihrer Liebesbeziehung einen imaginären Raum in dem unterschiedliche Wahrheiten stehen bleiben können – eventuell einigen Sie sich irgendwann oder Sie bleiben liebend, lebenslang unterschiedlicher Meinung – das ist nichts „tödliches“.

Eine spezielle und sportliche Variante „Walk & Coach“, bei dem Christine Edenstrasser die Bewegung in der Natur für die Themen ihrer Klienten nützt.

5. Führen Sie heimliche Bindungslisten!

Erfolgreiche Hotels tun es mit Ihren Stamm- und VIP Gästen schon immer: zwei extra Kissen und morgens immer einen Verlängerten mit heißer Milch. Da fühlt man sich „geliebt“. Tun Sie es auch mit Ihrem Schatz. Führen Sie heimlich Buch über das, was Ihren liebsten Menschen glücklich macht. Was seine großen und kleinen Wünsche bzw. Träume sind. Eventuell auch, was absolut gar nicht geht,  unglücklich oder sogar wütend macht. Solche Liebes-Listen können Wunder wirken. Probieren Sie es aus. Sie werden staunen. Das Große ist einfach und wirkt!

6. „Schau mir in die Augen, Baby!“

Freuen Sie sich aneinander – Lernen Sie „SCHAUEN“. Schauen sich zwei eine Weile intensiv in die Augen, finden sie sich attraktiver. Üben Sie, üben Sie es mindestens einmal am Tag. Bleiben Sie neugierig. Schauen Sie Ihren Partner an, als hätten Sie ihn ewig nicht gesehen.

Ein sehr schönes Ritual ist, wenn sich Paare abends vor dem Einschlafen, hinlegen, sich zueinander drehen und sich tief in die Augen schauen …. Probieren Sie es aus … seien Sie offen,  was passiert …. Auf jeden Fall beginnt der Fluss der Liebe zu rauschen & Sie nehmen dieses Gefühl mit in Ihren Schlaf. Das macht einen großen Unterschied und ihr Hirn-Herz speichert es und der „Liebestank“ füllt sich.

Ein Lächeln öffnet hin und wieder jede Tür

7. Wenn´s kriselt, unternehmen Sie etwas Aufregendes!

Sehr gut wirkt als SOS, wenn Partner etwas Aufregendes miteinander unternehmen. Hinterher finden sich die Liebenden wieder attraktiver. Die Botenstoffe Oxytocin & Vasopressin erzeugen ein Gefühl von Nähe und Vertrautheit – Bindung wird aktiviert. Also, eine Bergtour, eine Tiefschneeabfahrt, ein Flug mit dem Tandemschirm, ein Frühstück im Bett oder der Besuch eines Konzerts? Was finden beide aufregend. Finden Sie das in guten Tagen heraus und notieren Sie es in Ihrer Bindungsliste.

8. Glückliche Liebesbeziehungen gründen auf tiefer Freundschaft!

John M Gottman ist ein amerikanischer Psychologe und emeritierter Professor für Psychologie an der University of Washington. Er wurde vor allem durch seine Arbeit über Ehestabilität und Beziehungsanalyse durch direkte Beobachtung bekannt.

Gottman behauptet eine Methode entwickelt zu haben, mit der mit 90 % Wahrscheinlichkeit vorausgesagt werden kann, welche neu verheirateten Paare verheiratet bleiben und welche nach 4 – 6 Jahren geschieden sein werden. Die Methode kann auch angeblich mit 81 % Genauigkeit voraussagen, welche Ehen 7 – 9 Jahre überstehen.

Romantische Abende – sich Zeit nehmen!

9. Hören Sie gemeinsam romantische Songs!

Was sind Ihre Liebeslieder? Stellen Sie sich eine Love Song Liste zusammen – Passende Musik kann uns in sehr, sehr romantische Stimmungen bringen. Unsere Wahrnehmung ist dann eine andere.

Wie singt Reinhard Fendrich „Weil du ein Herz hast wie ein Bergwerk, weil Du ein Wahnsinn bist für mich…, weil du bei mir bleibst, wenn der beste Freund sich schleicht….“ Kennen Sie dieses Lied? Wenn nicht, unbedingt einmal reinhören – es könnte Sie sehr beflügeln und berühren.

10. Die „schärfste“ Form Ihrer Liebe? Die Essenz!

Wie war Ihr Kennenlernen? Wie hat der Partner ihr Herz erobert? Was haben Sie gefühlt? Wie ist Ihre Liebesgeschichte?

Herzrasen, Schlaflose Nächte, romantische Briefe? Erzählen Sie sich Ihre Liebesgeschichte. Wie ist Ihre Version? Wie ist die des Partners? Ich bin überzeugt, dass der „Gründungsmythos“ einer Beziehung noch nach Jahrzehnten Schwung in die Liebe bringen kann: Wie ein Akku speichert er die Verrücktheit, das Herzglühen und den Wahnsinn der Verliebtheit, mit denen die Zweisamkeit einst begann. 

Der Schönste Tag im Leben !

 

Bei all euren gemeinsamen Wegen soll euch Glück und Liebe begegnen, dies wünschen wir und Christine Edenstrasser unseren Lesern von Herzen! Tja, hin und wieder muss MANN bzw. FRAU auch selbst etwas dafür tun. 🙂

 

Für alle Paare die ihren SCHÖNSTEN Tag noch vor sich haben, hier ein paar Vorschläge zur HOCHZEIT bei uns in Kitzbühel. 🙂 

 

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgeführt, die für unsere Marketingzwecke verwendet werden.

LinkedIn (cn_LinkedINActive)

LinkedIn uses cookies to recognize you, remember your preferences, personalize your experience, and to target advertisements, amongst other things.

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.

Facebook (cn_FacebookActive)

Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.