Genusswandern in Kitzbühel - Die Suedberge, Kitzbueheler Horn, Hahnenkamm laden zum entdecken ein.

Sport in Kitzbühel

Rodeln

Die Kelchalm (Bochumerhütte) in Aurach bei Kitzbühel ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Nach einer Gehzeit von ca. 1,5 Stunden steht Ihrem Rodelspaß auf der vier Kilometer langen Strecke nichts im Wege. Rodelverleih direkt bei der Hütte.

Zum Tourenportal

Auch die Trattenbachalm ist zum Rodeln nur zu Fuß erreichbar. Nach einer Gehzeit von rund zwei Stunden wartet eine fünf Kilometer lange Rodelbahn darauf, befahren zu werden. Rodelverleih direkt bei der Hütte (5 Euro pro Rodel)

Zum Tourenportal

Die Rodelbahn am Gaisberg bei Kirchberg ist dank Flutlicht tages- und nachtaktiv: Wer sich also tagsüber noch nicht genug ausgepowert hat, kann dies beim Nachtrodeln nachholen. Und das Beste: Die 4er-Sesselbahn bringt Sie immer wieder direkt hinauf an den Start. Kraftreserven lassen sich übrigens in den gemütlichen Berghütten am Gaisberg auftanken, die auch zu späterer Stunde noch Köstlichkeiten auftischen.

Mehr Informationen

Die Kelchalm (Bochumerhütte) in Aurach bei Kitzbühel ist ausschließlich zu Fuß erreichbar. Nach einer Gehzeit von ca. 1,5 Stunden steht Ihrem Rodelspaß auf der vier Kilometer langen Strecke nichts im Wege. Rodelverleih direkt bei der Hütte.

Zum Tourenportal

Auch die Trattenbachalm ist zum Rodeln nur zu Fuß erreichbar. Nach einer Gehzeit von rund zwei Stunden wartet eine fünf Kilometer lange Rodelbahn darauf, befahren zu werden. Rodelverleih direkt bei der Hütte (5 Euro pro Rodel)

Zum Tourenportal

Die Rodelbahn am Gaisberg bei Kirchberg ist dank Flutlicht tages- und nachtaktiv: Wer sich also tagsüber noch nicht genug ausgepowert hat, kann dies beim Nachtrodeln nachholen. Und das Beste: Die 4er-Sesselbahn bringt Sie immer wieder direkt hinauf an den Start. Kraftreserven lassen sich übrigens in den gemütlichen Berghütten am Gaisberg auftanken, die auch zu späterer Stunde noch Köstlichkeiten auftischen.

Mehr Informationen

Ausrüstung: Festes Schuhwerk, schneefeste Hose und Jacke, Handschuhe, Helm und Skibrille.

Richtig sitzen: Eine Hand hält das Seil, eine Hand greift hinten an den Schlitten,
beide Füße auf die Kufen setzen.

Bremsen: Beide Füße seitlich neben dem Schlitten in den Schnee stellen; die ganze Sohle hat Bodenkontakt. Den Schlitten vorne mit beiden Händen anheben und sitzen bleiben.

Richtig lenken: Einen Fuß mit dem Absatz in den Boden stemmen, Oberkörper in die Kurve lehnen. Linken Fuß für Linkskurve, rechten Fuß für Rechtskurve einsetzen.

Rücksicht nehmen: Jeder muss Rücksicht nehmen: die Schnellen auf die Langsamen und die Langsamen auf die Schnellen. Sicherheit hat Vorfahrt!

Abstand halten: Nicht zu nah auf den Vordermann auffahren. Den Vordermann vor dem Überholen warnen.

Kitz Blog

Tipps für einen gelungenen Wintertag gefällig?

Skifahren gehört zum Winterurlaub wie die Streif zu Kitzbühel. Doch es gibt noch so viel Möglichkeiten sich abseits der Skipiste zu betätigen. Auf unserem Kitz Blog finden Sie die besten Tipps für Ihren perfekten Wintertag in Kitzbühel.

Ein perfekter Tag im Schnee

Diese Seite teilen

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgeführt, die für unsere Marketingzwecke verwendet werden.

LinkedIn (cn_LinkedINActive)

LinkedIn uses cookies to recognize you, remember your preferences, personalize your experience, and to target advertisements, amongst other things.

Google Analytics (cn_AnalyticsActive)

Used to send data to Google Analytics about the visitor's device and behaviour. Tracks the visitor across devices and marketing channels.

Facebook (cn_FacebookActive)

Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.