10.07.2021

Klassik in den Alpen

Opernstar Elina Garanča verzaubert Kitzbühel

Inmitten der malerischen Kulisse der Kitzbüheler Bergwelt, nur einen Katzensprung vom Zielhang der weltberühmten Streif entfernt, bringt Opernstar Elina Garanča im Rahmen von „Klassik in den Alpen“ die Gamsstadt zum Klingen. Seit 2013 gastiert die lettische Mezzosopranistin an der Seite ihres Mannes und Dirigenten Karel Mark Chichon vor dem Hintergrund der malerischen Landschaft in Kitzbühel.

 

Botschaft und persönliche Einladung von Elīna Garanča zu Klassik in den Alpen 2021

Das Stammpublikum von „Klassik in den Alpen“ weiß den besonderen Charme und das Flair der Veranstaltung seit langem zu schätzen: Eine wunderbar beleuchtete Open Air-Bühne zwischen Hahnenkamm und Kitzbüheler Horn bildet die Kulisse. Dazu ein Programm mit einem Mix aus klassischen Opernarien und bekannten internationalen Liedern, das sowohl für passionierte Opernfans, als auch für Einsteiger viel zu bieten hat.

Seit vielen Jahren setzen Elina Garanča und Karel Mark Chichon im Rahmen von „Klassik in den Alpen“ auf gemeinsame Auftritte mit jungen, aufstrebenden Talenten der Opernwelt. 2020 wird unter anderen auch der italienische Tenor und „Rising Star“ Riccardo Massi, sowie, nach dem großen Erfolg im Jahr 2019, erneut der Finalist oder die Finalistin der Nachwuchsinitiative „ZukunftsStimmen“ mit dabei sein.

Begleitet wird das Konzert vom Symphonieorchester der Volksoper Wien.

Diese Veranstaltung teilen

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Das Informationsbüro ist auf Grund der behördlichen Lockdown-Verordnung bis auf weiteres geschlossen.
Zum Team

Öffnungszeiten

Mo-Sa: Telefondienst
10:00 - 16:00 Uhr
+43 5356 6666 0