26.09.2022 | #LocalHeroes

#LocalHeroes | Museumsleiter Wido - Experte der Kitzbüheler Stadtgeschichte

Der Kitzbüheler Wido Sieberer stellt euch seinen Arbeitsplatz vor – und das mit voller Passion, denn das Museum Kitzbühel hat einiges zu bieten.

Museumsleiter Wido - Experte der Kitzbüheler Stadtgeschichte

Museumsleiter mit Leib und Seele

Der gebürtige Kitzbüheler Wido Sieberer geht mit viel Herzblut seiner Tätigkeit als Leiter des Museums Kitzbühel | Sammlung Alfons Walde nach. Und das schon seit von 27 Jahren. Damit zählt er als ein echtes Urgestein in Kitzbühel. Auf die Frage nach seinem Lieblingsraum antwortet der gelernte Althistoriker und Archäologe mit dem Vortragssaal im obersten Geschoss, der eine einzigartige Sicht auf den historischen Dachstuhl sowie einen wunderbaren Blick nach außen sowohl in die Vorder- wie auch Hinterstadt bietet.

Ein echtes Stück Geschichte

Das Gebäude des Museums Kitzbühel in der Hinterstadt gilt als eines der ältesten in der Gamsstadt und setzt sich dabei aus drei verschiedenen Bauteilen zusammen. Zum einen der ehemalige Stadtturm, der einst auch der Teil der Stadtmauer war. Weiterhin besteht das historische Gebäude aus dem ehemaligen Getreidekasten sowie dem ehemaligen Forstamt bzw. der Bezirkshauptmannschaft. Die Neuerschließung des letztgenannten Gebäudeteils in der Hinterstadt 34 erfolgte mit tatkräftiger Unterstützung des Kitzbühel Fördervereins unter Präsidentin Signe Reisch. Voller Dankbarkeit zeigt sich der überzeugte Kitzbüheler für ihr Engagement.

Kitzbühel in all seinen Facetten der Vergangenheiten und Gegenwart

Das Museum hält drei spannende Dauerausstellungen bereit: Die Ausstellung der Stadtgeschichte Kitzbühels hält viele verschiedenen Exponate aus der Zeit von der Romanik bis ins 20. Jahrhundert bereit und zeigt dabei eindrucksvoll das mittelalterliche wie barocke Kitzbühel auf. Zudem beinhaltet die Ausstellung einen prähistorischen Teil mit Sammlungen und Objekten aus der Bronzezeit, beginn der Besiedlung des Kitzbüheler Raums.

Dem Thema Wintersport wird ebenfalls eine Dauerausstellung gewidmet. Neben zahlreichen, zum Teil altertümlichen Wintersportgeräten werden auch die faszinierenden Triumpfe vieler berühmter Kitzbüheler Skirennläufer wie dem Kitzbüheler Wunderteam und den Erfolgen von Toni Sailer in Cortina ausgestellt. Auch wird der Fokus vor allem auf die Tourismusentwicklung hin zu einer attraktiven Wintersportmetropole und zum Erholungsort mit internationalem Ruf gelegt.

Mit der Sammlung Alfons Walde wird dem berühmten Kitzbüheler Künstler eine fixe Ausstellung gewidmet. Über 60 Gemälde wie z.B. „Almen im Schnee“, „Auracher Kirchl“ oder „Aufstieg“ und 100 Grafiken des berühmten Künstlers sind hier ausgestellt. Der international renommierte Maler und Architekt prägte mit den Werken zu seiner heimischen Landschaft mit idyllischer Stimmung wesentlich das Symbolbild Tirols inklusive des touristischen Begriffs „Tyrol“.

Begleitet werden diese fixen Museumsinhalte von Sonderausstellungen, die mehrmals im Jahr wechseln. „Das ist eigentlich sehr attraktiv, das ist eine tolle Herausforderung, sich der Aufgabe anzunehmen, dass zu erarbeiten und dann auch zu präsentieren“, entgegnet Wido. Allerdings haben sie alle gemeinsam, dass ein Bezug zu Kitzbühel besteht.

Ein architektonischer Hochgenuss

Als besonderes Highlight wartet die Dachterrasse mit Blick auf die Dachlandschaft und Kirchen der Kitzbüheler Innenstadt eingerahmt im herrlichen Bergpanorama. die Kirchen sowie die gesamte Innenstadt/Altstadt inklusive Bergpanorama.

Die Kitzbühel Formel

Alpiner Lifestyle und idyllische Natururige Tradition und modernes Lebensgefühl: Kaum eine Stadt vereint diese Gegensätze so gekonnt wie Kitzbühel. Die Sporthauptstadt der Alpen wurde durch die legendären Hahnenkamm-Rennen weltberühmt, doch das ist nur eine Facette des Mythos Kitzbühel. Vielmehr ist es der unvergleichliche Charme der Region mit den Orten Kitzbühel, Reith, Aurach und Jochberg, die hervorragende Infrastruktur mit Top-Hotellerie und Gastronomie, die Vielzahl an sportlichen Möglichkeiten und die faszinierende Landschaft, die Kitzbühel so einzigartig machen.

Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Angebote
Angebote
Lifte
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com