14.03.2022 | Sport & Freizeit

Panoramastraßen

Panoramastraßen

Unzählige Serpentinen, enge Natursteintunnel und traumhaften Weitblicke in die Bergwelt: Auf Tirols Hochalpenstraßen zeigt sich das Land aus einer ganz anderen, aus einer erhabenen Perspektive. Sie führen auf teilweise weit über 2.000 Meter Seehöhe und halten weite Panoramablicke bereit, die man aus dem Autofenster sonst nicht kennt. Sie beflügeln Motorradfahrer, die es lieben, sich in ihre zahlreichen Kurven und spitzen Kehren zu legen, und motivieren Rennradfahrer zu Höchstleistungen. Auf ihnen lassen sich die wunderschönen hochalpinen Landschaften entdecken, die man normalerweise nur mit Wanderschuhen erreicht. 

Panoramastraße Kitzbüheler Horn

Nördlich von Kitzbühel beginnt die serpentinenreiche Reise auf der Panoramastraße hinauf zum Gasthof Alpenhaus am Kitzbüheler Horn. Die 7,5 Kilometer lange Strecke führt bis auf eine Seehöhe von 1.670 Metern und bietet mit zunehmender Höhe einen immer weiteren Blick über die Kitzbüheler Alpen Richtung Westen. Bis zu 18 Prozent Steigung erfordern Wachsamkeit am Steuer, allerdings ist die Straße breit ausgebaut. Im Falle eines Besuchs im Gasthaus wird ein Teil der Maut verrechnet.

Die Panoramastraße Kitzbüheler Horn ist zwischen Ende Mai und Anfang November geöffnet. Es wird Maut erhoben.

Mehr erfahren

Großglockner Hochalpenstraße

Die Großglockner Hochalpenstraße ist ohne Zweifel die Königin der Alpenstraßen in Österreich. Ihre 48 km versprechen die sensationellsten Ausblicke auf zahlreiche Dreitausender, die Fahrt bis auf über 2.500 m Seehöhe ist ein unvergleichliches Erlebnis. Infostellen und Ausstellungen sowie das Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ziehen jährlich 900.000 Besucher in ihren Bann. Doch rund um diese großartige Passstraße gibt es weitere lohnenswerte Alpenstraßen in Salzburg, Tirol und Kärnten, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Die Glocknerstraße ist ganzjährig befahrbar, im Winter aber nur mit entsprechender Ausrüstung. Zwischen Ende Mai und Anfang Oktober wird eine Maut erhoben.

Mehr erfahren

Zillertaler Höhenstraße

Eigentlich wurde die Zillertaler Höhenstraße für die Bewirtschaftung der Almen und für Lawinenschutzarbeiten erbaut. Heute allerdings erfreut sie sich vor allem bei Touristen großer Beliebtheit. Denn die schmale, kurvenreiche Panoramastraße, die oberhalb der Baumgrenze auf einer Höhe von 1.700 bis etwa 2.100 Metern verläuft, gilt mit ihren atemberaubenden Ausblicken ins Zillertal und die Tuxer Voralpen als eine der schönsten des Landes. Entlang der knapp 20 Kilometer langen Scheitelstrecke bieten sich mehrere Berggasthöfe zur Rast an. Während hier eine Maut zu entrichten ist, können die zahlreichen Zufahrtsstraßen kostenfrei genutzt werden.

Je nach Wetterlage ist die Zillertaler Höhenstraße zwischen Mai und Oktober geöffnet.

Mehr erfahren

Schlegeis-Aplenstraße

Im urigen Bergsteigerdorf Ginzling südlich von Mayrhofen im Zamser Tal beginnt die Schlegeis-Alpenstraße. Sie führt über gut 13 Kilometer durch eine herrliche hochalpine Landschaft bis hinauf zum Schlegeis-Stausee auf 1.800 Metern Seehöhe. Acht scharfe Kehren, vier Natursteintunnel und viele Aussichtspunkte mit bestem Blick in die Zillertaler Alpen machen die Fahrt zu einem Erlebnis. Die Strecke ist teilweise nur in einer Richtung befahrbar und mit Ampeln geregelt. Von der 725 Meter langen Staumauer hat man einen freien Blick ins Tal. Der Betreiber bietet sogar Führungen im Inneren des mächtigen Bauwerks an.

Die Schlegeis-Alpenstraße ist von Mitte Mai bis Ende Oktober täglich zwischen 6 und 19 Uhr geöffnet. Sie ist mautpflichtig.

Mehr erfahren
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Newsletter
Newsletter
Kulinarik
Geöffnete Hütten
5
Geöffnete Restaurants
37
Lifte
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com