Herrliche Landschaft am Kitzbüheler Schwarzsee

07.05.2021 | Sport & Freizeit

Wandern im Frühling

Wanderungen im Tal und bis zur Mittelstation.

 

Auf den Bergen liegt aktuell noch einiges an Schnee.

Bis auf ca 1.200 Meter sollten die meisten Wanderwege aber schon Schneefrei sein. Wir haben Ihnen ein paar Wanderziele zusammengestellt.

 

Bichlach Rundwanderweg

Bichlach – Das Weiherparadies

Das Bichlach (der Name stammt vom bicheligen, also hügeligen Gelände) ist der hügelige Abschnitt zwischen Reith und Kitzbühel und ist mit einem weitläufigen Wegenetz durchzogen. Die ursprüngliche Buckelige Moorlandschaft rund um das Bichlach wurde von Gletschern der letzten Eiszeit geformt erinnert heute an einen englischen Landsitz.

Das Bichlachgebiet in Reith mit seinen Gewässern wie z. Bsp. der Gieringer Weiher und Vogelsberger Weiher ist für Wanderer und Spaziergeher ein ideales Erholungsgebiet. Viele zahlreiche Wanderwege führen zu immer wieder herrlichen Ausblicken und vorbei an wunderschön gepflegten Tiroler Häusern und Bauerhöfe.

Sie schlendern auf den breiten Wegen des „Bichlach“ durch Wälder und wunderschöne Lichtungen, die „Kalender-Bilder“ freigeben: Bauernhöfe auf Hügeln, dahinter der Wilde Kaiser, auch das Kitzbüheler Horn taucht immer wieder auf. Nach Süden zeigt sich der Hahnenkamm.

Gondelfahrt zum Kitzbüheler Horn

Kitzbüheler Horn Bahnen I und II - ab 8. Mai im Sommerbetrieb

Nach einer kurzen Verschnaufpause startet die Bergbahn AG Kitzbühel am 8. Mai mit dem Sommerbetrieb der Kitzbüheler Hornbahnen I und II. An der Bergstation ist das Alpenhaus am Kitzbüheler Horn für Take Away geöffnet bei der Talstaion der Kitzbüheler Hornbahnen ist das Phoenix Kitzbühel am Hornplatzl für Take Away geöffnet. Die Blumen im Alpenblumengarten sind noch im Winterschlaf, genießen Sie einfach die Aussicht vom Kitzbüheler Horn ins Tal, aber Achtung am Berg liegt noch einiges an Schnee. Muttertagsspecial – Mütter fahren am Sonntag den 9. Mai kostenlos mit den Kitzbüheler Hornbahnen. Unser Wandertipp: Starten sie von Kitzbühel aus über den Hagsteinweg hinauf zur Adlerhütte. Das Aussichtsbankerl bei der Adlerhütte lädt zur Rast ein und genießen Sie die Aussicht vom Wilden Kaiser übers Brixental bis hinein nach Jochberg und den Hohen Tauern. Von der Mittelstation können Sie entweder mit der Hornbahn II bis zum Alpenhaus fahren oder mit der Hornbahn I ins Tal „Gondeln“.

KITZSKI
Sintersbacher Wasserfall

Sintersbacher Wasserfall

Das imposante Naturschauspiel lässt sich auf einer Höhe von 1298 Metern bestaunen: Der Sintersbach stürzt sich hier, unweit von Jochberg, 85 Meter in die Tiefe. Ein Ort, an dem sich wunderbar Kraft tanken lässt. Das mag der eine oder andere Wanderer auch brauchen. Denn auf der 9 Kilometer langen, mittelschwierigen Strecke von Jochberg aus sind 648 Höhenmeter zu überwinden. Etwa 4 Stunden sollten dafür eingeplant werden.

Alpaka

Wildpark Aurach

Der Wildpark Aurach begeistert durch seine einzigartige Lage mit Panoramablick auf die Kitzbüheler Alpen und natürlich durch seine tierischen Bewohner. Wandern Sie durch den Wildpark und treffen Sie dabei Rotwild, Damwild, Muffelwild in Tirols größtem Freigehege sowie Steinwild, Luchse, Yaks und viele andere Tiere. Um den Tieren eine artgerecht Haltung zu gewährleisten, ist der Wildpark Aurach auch Mitglied des Österreichischen Wildgehege-Verbandes. Für die kleinen Gäste bietet sich der Streichelstadl an. Alle Tiere im Streichelstadl dürfen gestreichelt werden. Im großen Stall sind Lamas, Schafe, Shetlandponys, Esel, Ziegen, Hasen und Meerschweinchen zu Hause.

WILDPARK AURACH
Schleierwasserfall

Schleier-Wasserfall

Der Schleierwasserfall liegt oberhalb von Kitzbühel auf der Kitzbüheler Sonnenseite. Ausgangspunkt ist der Parkplatz vor dem Tennisstadion. Entlang des Köglerbaches geht’s hinauf zum Schleierwasserfall. Nach dem Bauernhaus Köglern wird der Wanderweg von seiner Steigung her etwas anspruchsvoller, aber der Wasserfall entlohnt für die Mühen des Aufstieges. Nach dem Wasserfall führt die Wanderung zum Bauernhof Waltenberg, mit einem herrlichen Ausblick auf die Umliegende Bergwelt und Kitzbühel. Entlang der Ebnerkapelle geht es wieder retour nach Kitzbühel.

#stayandwander

Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Angebote
Angebote
Kulinarik
Geöffnete Hütten
11
Geöffnete Restaurants
33
Lifte
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com