Sommer

Auf den Spuren der ungewohnten Töne aus New Orleans

Auf den Spuren der ungewohnten Töne aus New Orleans

Jazzkonzert mit „Heye’s Society“

16.09.2021 / Heye’s Society lässt uns am Samstag, den 18. September 2021 einen besonderen musikalischen Rhythmus spüren.

Im Konzertsaal der Landesmusikschule Kitzbühel werden um 20 Uhr die vor hundert Jahren ungewohnten Töne aus New Orleans präsentiert. Diese Musik des frühen Jazz original beziehungsweise der beiden höchst – in ihrer Stilistik – unterschiedlichen Musikern Louis Armstrong und Bix Beiderbecke sowie weiteren berühmten Musikern wird die Band zum Besten geben. „Heye’s Society“ – ein Bandname, der sich aus dem 1901 entstandenen Ragtime High Society und dem Vornamen des Gründers der Band Heye Villechner zusammensetzt – überzeugt mit einem vielversprechenden Ensemble: Toni Ketterle – Kornett, Achim Bohlender – Klarinette, Erwin Gregg – Posaune, Dr. Tino Rossmann – Klavir, Leopold Gmelch – Tuba und Heye Villechner – Schlagzeug.

Karten sind im Kartenvorverkauf bei Kitzbühel Tourismus erhältlich.

 

Presserückfragen: Mag. (FH) Anna Lena Obermoser, MA

a.obermoser@kitzbuehel.com | presse.kitzbuehel.com | +43 5356 66660-16

 

The post Auf den Spuren der ungewohnten Töne aus New Orleans appeared first on Kitzbühel Tourismus.

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder