Kitzbühel 365

Dave Ryding schreibt britische Skigeschichte

27.05.2022 / Nur vier Monate nach dem beeindruckenden Sieg des britischen Slalomfahrers Dave Ryding beim Hahnenkamm-Weltcuprennen wurde Ryding am Freitag, den 27. Mai 2022, an der Hahnenkammbahn in Kitzbühel feierlich eine eigene Gondel übergeben.  

Selten hat ein Sieg eines Sportlers bei vielen Ski-Fans so viel ungeteilte Zustimmung gefunden. Der sympathische Brite Dave Ryding wurde im Januar 2022 bei starkem Schneefall in einem denkwürdigen Slalom auf der Ganslern-Piste Slalomsieger. 85 Jahre nach dem letzten britischen Sieg bei den Hahnenkammrennen - den letzten Sieg holte die Britin Evelyn Pinching 1937 in der Damenabfahrt - holte Dave Ryding zum dritten Mal den Sieg ins Vereinigte Königreich: Der erste Sieg gelang dem Briten Gordon Cleaver 1931 in der Kombinationswertung des ersten Hahnenkammrennens.

"Seit den Anfängen der Hahnenkammrennen sind Kitzbühel und das Vereinigte Königreich auf besondere Weise miteinander verbunden. Der erste Hahnenkamm-Weltcupsieg von Dave Ryding stärkt diese Verbindung noch weiter, worüber wir uns sehr freuen! Der britische Markt war für Kitzbühel Tourismus schon immer von großer Bedeutung, daher freuen wir uns besonders über diesen Sieg", so Dr. Viktoria Veider-Walser, Geschäftsführerin von Kitzbühel Tourismus.

Dave Ryding fährt mit seiner eigenen Gondel

Fans, Einheimische und Gäste können ab sofort mit der Siegergondel von Dave Ryding in der Hahnenkammbahn auf den weltberühmten Hahnenkamm bis zur Bergstation auf 1.670 Meter Seehöhe fahren.

Um 10.30 Uhr wurde die Gondelübergabe in der Talstation der Hahnenkammbahn offiziell eröffnet. Der Star des Tages, Dave Ryding, wurde in Kitzbühel mit einer feierlichen Eröffnungsrede von Mag. Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender der Bergbahn AG Kitzbühel, Mag. Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn AG Kitzbühel, und Dr. Michael Huber, Präsident des Skiclubs Kitzbühel, willkommen geheißen. Sichtlich stolz sprachen sie über den errungenen Sieg und erinnerten sich an den phänomenalen Moment vor vier Monaten. Nach der Auffahrt zur Bergstation wurde die Gondel präsentiert, die nun mit der Aufschrift "Dave Ryding" die Gäste befördern wird. Die Feier endete mit Fish & Chips im Hahnenkamm-Starthaus, bevor am Abend die Afterparty für alle britischen Fans in Kitzbühel im "The London Pub" begann, um den besonderen Anlass der britischen Herkunft des Slalomsiegers von 2022 zu würdigen.

Die Hahnenkamm-Weltcup-Rennen

Die 82. Ausgabe der Hahnenkamm-Weltcuprennen fand vom 17. bis 23. Jänner 2022 in Kitzbühel statt. Die weltberühmte Veranstaltung ist bekannt für die Streif, die mit blinden Stürzen, waghalsigen Sprüngen und unerbittlichen Kurven gespickt ist. Ein internationales Aufgebot an Spitzensportlern tritt in einem unglaublichen Abfahrtsprogramm an, bei dem die glatte, steile Piste die Teilnehmer auf Geschwindigkeiten von bis zu 140 km/h katapultiert und die legendäre Mausefalle die Rennfahrer 80 Meter durch die Luft schleudert.

Alle Informationen zu Kitzbühel finden Sie unter www.kitzbuehel.com

Presserückfragen: Mag. (FH) Anna Lena Obermoser, MA           
a.obermoser@kitzbuehel.com | presse.kitzbuehel.com | +43 5356 66660-16

Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Newsletter
Newsletter
Kulinarik
Geöffnete Hütten
16
Geöffnete Restaurants
37
Lifte
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com