Kitzbühel Tourismus blickt gemeinsam nach vorne

Kitzbühel Tourismus blickt gemeinsam nach vorne

Kitzbühel Tourismus stellt die Weichen für die Zukunft und setzt dabei auf das wichtigste Kapital – die Mitarbeiter.

27.01.2021 | Das Team von Kitzbühel Tourismus nutzt die Zeit und beschäftigt sich bereits im ersten Quartal dieses Jahres mit der Zukunft der Organisation sowie deren Kernauftrag. Ziel ist ein transparentes Serviceportfolio, dass die Leistungen von Kitzbühel Tourismus effizient, zeitgemäß und zukunftsorientiert darstellt.

Engagement Prozess

In der sich ständig verändernden Arbeitswelt hängt der Erfolg jeder Organisation maßgeblich von den Mitarbeitern ab. Gemeinsam mit der Tiroler Firma Gastspiel, einem internationalen Service-Experten, werden aktuell die spezifischen Services von Kitzbühel Tourismus für die Stakeholder definiert. Dabei werden die zahlreichen Leistungen mit dem Kernauftrag abgeglichen und bewertet. In einem zweiten Schritt wird dieser Status quo auf die Zukunftsfähigkeit getestet und entsprechend adaptiert.

Kapital Mitarbeiter

Kitzbühel Tourismus setzt nicht erst seit diesem Jahr auf das wertvolle Kapital Mitarbeiter. Aufgrund der aktuellen Situation wurden bereits im Sommer alle betreffenden Teams mit der notwendigen IT-Infrastruktur ausgestattet, um für die nachfolgenden Lockdowns vorbereitet zu sein und das Aufrechterhalten des Betriebes auch im Home Office zu gewährleisten.

Nicht nur auf Abteilungsebene, sondern auch individuell finden seit dem vergangenen Jahr Coachings statt, um das individuelle Potenzial der Teams zu fördern. In regelmäßigen Abständen werden zudem in Einzelgesprächen mit den jeweiligen Abteilungsleitern Quartalsziele festgelegt, entsprechend evaluiert und mit Maßnahmen abgeleitet. Ein weiteres Beispiel ist die Einführung von agilen Projektmanagement-Teams. Zu diversen Projekten arbeiten dabei ausgewählte Mitarbeiter abteilungsübergreifend an festgelegten Zielen.

Zukunft von Kitzbühel Tourismus

Alle Mitarbeiter von Kitzbühel Tourismus beschäftigen sich derzeit aktiv und gemeinsam mit der Zukunft von Kitzbühel Tourismus. Darauf aufbauend, folgt eine Einbindung diverser Stakeholder Gruppen, besonders jener der „next generation“ in einem umfassenden Markenbildungsprozess. Ziel hierbei ist, ein gemeinsames Zukunftsbild für die Marke Kitzbühel zu schaffen.

Alle Informationen zur Destination Kitzbühel finden Sie unter www.kitzbuehel.com

Presserückfragen: Mag. (FH) Anna Lena Obermoser, MA
a.obermoser@kitzbuehel.com | presse.kitzbuehel.com | +43 5356 66660-16