Zahlreiche Neuigkeiten im Kitzbüheler Sommer

Zahlreiche Neuigkeiten im Kitzbüheler Sommer

Kitzbühel präsentiert sich in Wien von seiner charmantesten Seite.

01.07.2021 | „Der Berg kommt in die Stadt“ – unter diesem Motto präsentiert sich Kitzbühel im Sommer an prominenten Plätzen in Wien. Ob Prater, STEFFL, Stephansdom, Graben, Hauptbücherei und Museumsquartier – die Kitzbüheler Sommerfrische ist omnipräsent und mit ihr zahlreiche Neuigkeiten aus der Gamsstadt.

Kitzbühels Sommerkampagne

„Wir alle haben ein hausforderndes Jahr hinter uns. In Kitzbühel haben wir die Zeit genutzt, weiterhin unserem Kernauftrag nachzukommen, indem wir an der Marke Kitzbühel gearbeitet, uns intensiv mit dem Zukunftsbild befasst und auch die next generation verstärkt eingebunden haben“, startete Kitzbühel Tourismus Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser  bei dem Pressegespräch diese Woche im SKY Roofgarden im STEFFL in Wien.

Auch die Frage, wie eine Werbung in diesem Sommer aussehen kann und welche Werte die Destination nach außen vermitteln möchte, stand im Mittelpunkt. Die Idee war eine feinfühlige Kampagne, vor allem für die Nahmärkte, die Lebensfreude versprüht und Erinnerungen an glückliche Auszeiten in der Gamsstadt weckt. Gemeinsam mit dem international bekannten Creative Director und Designer Alexander Kellas sowie dem weltweit tätigen Mode- und Kunstfotograf Jork Weismann interpretierte Kitzbühel die alpine Sommerfrische neu mit sympathischen Fotos und einem Design Refresh des berühmten Kitzbühel-Schriftzuges. Das Ergebnis sind unaufdringliche Sujets fern von allen gängigen Tourismus-Klischees, die heitere Gelassenheit in den Fokus stellen und sichere Entspannung als Ziel verfolgen. Ein Auszug der diesjährigen Sommerkampagne war bereits im Monat Juni auf 3 Flächen und insgesamt 345 m² in bester Lage am Graben in Wien zu bewundern.

Lebensfreude in der Kitzbüheler Innenstadt

PURA VIDA Kitzbühel – so nennen sich die Kitzbüheler Sommernächte im neuen Kleid und sollen vor allem eines: unbeschwerte Lebensfreude versprühen. Im Einklang mit der Sommerkampagne von Kitzbühel Tourismus auf den Nahmärkten wird dabei auf aktuelle Trends – Besinnung auf das Wesentliche, Genuss der wiedergewonnenen Freiheit und Unbeschwertheit – gesetzt. Alles darf, nichts muss – so präsentiert sich das PURA VIDA Kitzbühel Konzept bewusst fließend.

PURA VIDA Kitzbühel ist das erste Resultat aus dem im März begonnenen Markenbildungsprozess und auch das erste co-kreative Veranstaltungskonzept, welches von den jungen Unternehmer/innen selbst gestaltet wurde. Von 08. Juli bis 26. August 2021 gibt es in der 750 Jahre alten historischen Innenstadt jeden Donnerstag musikalische Unterhaltung in wandernder Form, kulinarische Spezialitäten, verlängerte Shopping Öffnungszeiten und Yoga im Park sowie einen eigens kreierten PURA VIDA Kitzbühel Sommerdrink.

„Konkrete Umsetzungen dem Markenbildungsprozess ohne Zeitverlust folgen zu lassen, war eines unserer großen Anliegen beim Start unserer Dialogformen. Dass sich die next generation so kreativ und engagiert im PURA VIDA Kitzbühel Prozess integriert hat, macht Freude und motiviert für weitere Projekte“, so Kitzbühel Tourismus Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser.

Sport trifft Kultur

In diesem Sommer überrascht Kitzbühel mit ausgewählten Veranstaltungsformaten. Den Auftakt bildet kulturell Klassik in den Alpen mit Elīna Garanča & Friends und in sportlicher Hinsicht der 1. Kitzbüheler Radmarathon mit 216 Kilometern und 4.600 Höhenmetern. Ende Juli schlagen internationale Tennisstars bei den 77. Generali Open in der Gamsstadt auf. Filmbegeisterte freuen sich Ende August auf das jährlich bereits zum 9. Mal stattfindende Filmfestival Kitzbühel, das jungen nationalen und internationalen Talenten eine  Bühne bietet. Die Kitzbüheler Sommerkonzerte und das 20. Sommertheater Kitzbühel runden das Programm ab.

Die Hahnenkammbahn und die Kitzbüheler Hornbahnen wurden heuer mit dem Gütesiegel „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ ausgezeichnet. „Dieses Gütesiegel unterstreicht, dass wir auch im Sommer mit einem absoluten Premiumangebot aufwarten können. Darüber hinaus ist es Ansporn und Auftrag, die Erlebnisvielfalt in der Wander- und Mountainbike-Region KitzSki weiterzuentwickeln“, betont Mag. Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender der Bergbahn Kitzbühel. Am 09. Juli wird Europas längster zusammenhängender Bike Trail eröffnet. „Der vergangene Sommer hat uns gezeigt, dass unsere Bike-Trails in Kitzbühel und Kirchberg besonders beliebt sind. Deshalb ist KitzSki seit heuer Partner der Gravity Card, Europas größtem Bikepark-Verbund mit 22 Bikeparks in 6 verschiedenen Ländern. Auch die OD Biketrails können mit der Gravity Card genutzt werden“, freut sich Mag. Christian Wörister, Vorstand der Bergbahn Kitzbühel.

Auch der Herbst bleibt sportlich. Beim 3. Gamstrail erkunden Trailrunning-Begeisterte auf 5 unterschiedlichen Distanzen die Kitzbüheler Bergwelt. Den Klassiker für Oldtimerfans bildet die Kitzbüheler Alpenrallye, die Mitte September Kultautos in die Gamsstadt lockt.

Neues in Kitzbühel

Rechtzeitig zum Start in die Sommersaison tut sich in Kitzbühel wie jedes Jahr so einiges. Für Freunde guter Küche, Hotelliebhaber und Shoppingbegeisterte lohnt sich ein Besuch in der liebevoll genannten Gamsstadt.

Kulinarische Hotspots

Nach einem ausgedehnten Shopping-Erlebnis mit neuen Stores von Lena Hoschek bis zum ersten EA7 Flagshipstore in Europa und dem Flanieren durch die Kitzbüheler Innenstadt steht der kulinarische Genuss im Fokus. Auch hier gibt es neben den bereits bewährten Restaurants einige Neueröffnungen in Kitzbühel sowie den Feriendörfern Reith, Aurach und Jochberg.

Casino Royale Restaurant & Bar Kitzbühel

Chefkoch Walter Hiedl und sein Team laden im Casino Royale Restaurant & Bar Kitzbühel nicht nur Steak-Liebhaber zur Stärkung ein. Die traditionsreiche Geschichte des Hauses dient dabei als Vorbild. Im Fokus stehen daher weiterhin hervorragender Service, Top-Qualität und Liebe zum Detail. Den Abend rundet ein Besuch im umgebauten Casino Kitzbühel ab.

Berggericht und Feinkostladen

Heinz Hanner verfügt bereits über 40 Jahre Gastronomieerfahrung, wurde mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet und gehört sicherlich zu den besten Köchen Österreichs. Das Haute Cuisine Restaurant Berggericht mit modernem Twist bietet authentische Sterneküche in exklusivem Ambiente. Im benachbarten „Lacknerhaus“ ist zudem ein Feinkostladen unter dem Namen Löw’s Deli geplant.

Harisch Bar

Einen Besuch wert ist auch die neu renovierte Harisch Bar im ehemaligen Stamperl, die bereits vor der Eröffnung im Mai als der neue Hotspot in Kitzbühel galt. In dieser klassischen Bar, deren Architektur und Konzept in der Region einzigartig sind, wird neben Cocktails auch eine kleine, aber feine Auswahl an trendigen Bowls serviert.

 

Gut gebettet in der Gamsstadt

Auch Übernachtungsgäste dürfen sich über zahlreiche Neuerungen in der Gamsstadt freuen.

Alpenhotel Kitzbühel am Schwarzsee und Lakeside Hotel & Lodge

Am Schwarzsee entsteht ein wahrliches Kleinod. Ruhe und einen fantastischen Ausblick versprechen die Lodges und Suiten in der neuen Lakeside Lodge mit direktem Seezugang. Auch im Steghaus finden sich neben dem À-la-carte Restaurant weitere Zimmer und Suiten. Das dazugehörige Alpenhotel Kitzbühel am Schwarzsee wird umgebaut und erstrahlt ab Winter 2021 in neuem Glanz.

Erika Boutiquehotel Kitzbühel

Das komplett renovierte Erika Boutiquehotel Kitzbühel vereint auf einzigartige Weise das architektonische Flair der Jahrhundertwende mit modernstem Komfort und zahlreichen individuellen Annehmlichkeiten. Unter den Dächern, Gauben und Türmchen des Ensembles verschmelzen die schönsten Seiten Kitzbühels.

Lebenberg Schlosshotel

Im Lebenberg Schlosshotel sind nach ersten Modernisierungsmaßnahmen weitere Umbauten geplant, um das Beste der modernen Hotellerie mit dem Charme der glanzvollen Vergangenheit zu einer einzigartigen Atmosphäre zu vereinen. Im historischen Schlossteil findet sich ein neues À-la-carte-Restaurant und im umgestalteten Barbereich werden außergewöhnliche Cocktails serviert.

Schwarzer Adler Kitzbühel – Adults Only

Das Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel, das erste Adults Only Hotel in der Gamsstadt, erstrahlt in neuem Glanz nach Abschluss der umfangreichen Renovierungsarbeiten, vor allem die  34 neuen Zimmer und Suiten. Die Lobby und Bar sind mit der ersten Stube im Restaurant Neuwirt zu einer großen einladenden Bar vereint.

Hotel Pension Heike

Das Hotel Pension Heike in Aurach ist das erste Hotel Tirols, das mittels einer neuen Technologie ausgestattet, eine Komfortzone für Allergiker und Personen mit Atemwegserkrankungen bildet. Die Räume sind zudem geschützt vor Allergenen und Ultrafeinstäuben. Zusätzlich wird reines Trinkwasser, mit Quellwasser vergleichbar, angeboten.

 

Alle Informationen zum Sommer in Kitzbühel finden Sie unter sommer.kitzbuehel.com

Presserückfragen: Mag. (FH) Anna Lena Obermoser, MA
a.obermoser@kitzbuehel.com | presse.kitzbuehel.com | +43 5356 66660-16