14.03.2022 | Sport & Freizeit

Schaubetriebe

Schaubetriebe

In den kulinarischen und handwerklichen Schaubetriebe in der Region Kitzbühel können Sie die Herstellung von Käse, Speck & Co. hautnah miterleben. Die traditionellen Betriebe gewähren Einblicke in ihre tägliche Arbeit und verraten allerlei Interessantes zu ihrer Produktion. Denn alte Traditionen, überlieferte Rezepte, Brauchtum und innovative Ideen machen aus Milch, Obst und Wasser kulinarische Spezialitäten. Ein Blick über die Schultern von Käsern, Brennern und Bierbrauern bringt Ihnen das Handwerk hintern den Tiroler Genüssen näher. 

Schaukäserei Wilder Käser | Kirchdorf

Seit wann gibt es Käse überhaupt? Warum sind Tiroler Kühe glücklich? Haben die beiden Stinker ihren Namen wirklich verdient? Das und noch viel mehr erfahren Sie im modernen 400 qm großen Schauraum der Tiroler Schaukäserei Wilder Käser: Alles Käse in Wort und Bild! Hier können Sie den handveredelten Köstlichkeiten beim Reifen zuschauen, dem Wilden Käser viele Fragen stellen und einen Blick (durch Glas) in die heiligen Handwerkshallen werfen, wo der Wilde Käser täglich rund 1.200 Liter Heumilch in 700 leckere Käse-Laibe verwandelt. Aus Hygiene-Gründen darf in die Produktionsräume selbst nur der Meister hinein. Aber auf der Leinwand sind Sie hautnah dabei: Film ab

Mehr erfahren

Schauglashütte Riedel | Kufstein

Werfen Sie im weltbekannten Unternehmen Riedel Glas einen Blick über die Schulter der Glasmacher und tauchen Sie im interaktiven Museum in die gläserne Kunst ein. Die „SINNfonie“, die Mulitmediaschau von Riedel Glas, lädt auf eine Reise durch die Welt des Glases und der Sinne ein. Freude und Genuss. Mit allen Sinnen erleben. Ein Abenteuer sinnlicher Wahrnehmung. In der Schauhütte kann die Herstellung der weltberühmten Gläser und Dekanter hautnah beobachtet werden. Der 300 Quadratmeter große Shop zeigt die faszinierende Vielfalt der Gläser.

Mehr erfahren

Latschenölbrennerei | St. Ulrich

In St. Ulrich am Pillersee befindet sich die älteste Latschenbrennerei der Welt. Seit über 150 Jahren verarbeitet die Firma Mack Latschenkiefern, Edeltannen, Wiesenheu und Arnika aus dem Tiroler Hochgebirge zu hochwertigen Pflegeprodukten. Bei einer Führung durch die Brennerei sowie durch das Museum mit historischen Schätzen erfahren Besucher alles über die aufwendige Herstellung des begehrten Latschenkieferöls. Die belebende und regenerierende Wirkung des Latschenkieferöls wird nicht nur für Fitness- und Schönheitsprodukte genutzt, sondern das Öl wird auch als Heilmittel in der Bad Reichenhaller Kurtherapie eingesetzt. Im hauseigenen Shop können unter fachkundiger Beratung hochwertige Körperpflegeprodukte, heilende Bäder, Tees und Bonbons aus Kräutern erworben werden.

Mehr erfahren

Zillertaler Heumilch Sennerei | Fügen

Die Zillertaler Schaukäserei in Fügen gewährt Einblicke in die tägliche Arbeit der Käsemeister und verrät Interessantes zur Produktion von Käse. Alle Käsesorten, die in der Sennerei erzeugt werden, sind naturnah und werden aus reinster Heumilch hergestellt. Im Käserei-Museum wird die Geschichte der Sennerei präsentiert und veranschaulicht, wie vor 100 Jahren mit sehr einfachen Gerätschaften und Hilfsmitteln Käse erzeugt wurde. Nach der Besichtigung können die Produkte selbstverständlich verkostet und im Fachgeschäft erworben werden.

Mehr erfahren

Feuerwerk Holzerlebniswelt | Fügen

Die HolzErlebnisWelt FeuerWerk der Firma binderholz in Fügen am Eingang des Zillertals ist ein außergewöhnliches Ausflugsziel bei jedem Wetter. Auch Familien mit Kindern sind herzlich eingeladen, die Welt des Holzes mit allen Sinnen zu erleben. Auf einer rund 60-minütigen Führung durch das BioMasseHeizKraftWerk erhalten Sie faszinierende Einblicke und erfahren Wissenswertes über die Geschichte des Holzes, die Ökostrom- und Pelletsproduktion sowie zur Klimaveränderung. Ein herrlicher 360-Grad-Panoramablick auf das binderholz-Werksgelände und die machtvolle Zillertaler Bergwelt eröffnet sich in der SichtBAR in 16 Metern Höhe.

Mehr erfahren

Braukunsthaus Zillertal Bier | Zell am Ziller

Im Braukunsthaus in Zell am Ziller erfahren Besucher, wie das Zillertal-Bier gebraut wird. Am Anfang stehen die Zutaten und die sind regional. Eine multimediale Ausstellung zeigt, auf welche heimischen Getreidesorten es ankommt und welche Rolle quellfrisches Bergwasser spielt. Auch die Geschichte ist ein Thema. Das Brauhandwerk hat nämlich einen Wandel durchgemacht. Alte archaische Werkzeuge wurden im Laufe der Zeit mit moderner Technik ersetzt, wie etwa der Füllraum der Brauerei verdeutlicht. Gäste können hier beim Abfüllen der Flaschen zusehen. Am Ende des Rundgangs stehen schließlich verschiedene Biersorten zur Verkostung bereit. Wer möchte, kann auch ein Mitbringsel im Shop erwerben.

Mehr erfahren

Schnapsbrennerei Erber | Brixental

Seit über 400 Jahren besitzt die Schnapsbrennerei Erber das Brennrecht und stellt aus frischen und aromatischen Früchten und Beeren sowohl aus dem umliegenden Brixental, aus anderen Gebieten in Österreich und aus handverlesenen Landwirtschaftsbetrieben anderswo in Europa verschiedenste Sorten traditioneller Tiroler Edelbrände her. Während einer Führung durch die Schnapsbrennerei hat der Besucher die Möglichkeit, viel Interessantes über die faszinierende Kunst der Schnapsbrennerei zu erfahren, traditionelle Methoden und uraltes Wissen gepaart mit modernster Qualität zu beobachten und zum Abschluß die hauseigenen Produkte der Schnapsbrennerei Erber zu verkosten und eventuell als Souvenir mit nach Hause zu nehmen.

Mehr erfahren

Zillertaler Speckstube | Fügen

In Fügen, im Herzen des Zillertals, wird schon seit 1640 in der hauseigenen Räucherkammer qualitativ hochwertiger sowie gschmackiger Speck hergestellt. Der familiäre Betrieb befindet sich von Anfang an im Besitz der Familie Pfister, dessen Geheimrezepte von Generation zu Generation weitergegeben und ständig verfeinert wurden. Die Spezialitäten der Zillertaler Speckstube werden vom Chef und Senior Chef persönlich produziert. Neben unserem berühmten Speck findet man auch eine große Auswahl an herzhaften Würsten sowie traditionelle Schnäpse und heimischen Käse. Nach dem Streifzug durch die traditionellen Produktionsstätten haben die Gäste anschließend die Möglichkeit in gemütlicher Atmossphäre ein Stück Tiroler Esskultur in Direktvertrieb in unserem Geschäft zu erwerben.

Mehr erfahren
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Newsletter
Newsletter
Kulinarik
Geöffnete Hütten
11
Geöffnete Restaurants
50
Lifte
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com