zwei Polo Spieler auf dem Pferd

Presse Winter

Kitzbühel begeistert erstmals mit zwei Snow Polo-Wochenenden

Seit mehr als 20 Jahren ist Snow Polo am Wochenende vor den legendären Hahnenkamm-Rennen im Kitzbüheler Veranstaltungsreigen fest verankert. In dieser Wintersaison freuten sich Polo-Begeisterte erstmals über ein zweites Polo-Turnier Anfang Jänner.

Polo ist ein diffiziler Mannschaftssport, wobei die Austragung auf Schnee nochmals als Spezialdisziplin gilt. Es gibt nur zwei Veranstaltungen dieser Art auf Weltniveau – in Kitzbühel und in St. Moritz.

Bendura Bank Snow Polo World Cup

Snow Polo in Kitzbühel hat eine lange Tradition auf dem Mühlnerfeld in Reith bei Kitzbühel und begeistert seit 2003 internationale Polo-Fans. Lifestyle Events, die federführend für die Organisation dieser Veranstaltung tätig sind, werden von einem hochkarätigen Team aus Sponsoren, lokalen Hotels, Unternehmen und ExpertInnen, der Stadt Kitzbühel und Kitzbühel Tourismus bei der Durchführung dieser Veranstaltung unterstützt. Der neu präparierte Poloplatz in Reith bietet dank modernster Technik und sorgfältiger Pflege optimale Bedingungen für SpielerInnen und Pferde.

Beim Bendura Bank Snow Polo World Cup in Kitzbühel gibt es vier Spielabschnitte mit einer effektiven Spieldauer von je sieben Minuten. Drei SpielerInnen pro Team setzen dabei im sogenannten Chukka bzw. Chukkers jeweils auf ein neues Pony und versuchen den Ball mit einem Holzschläger in das Tor der gegnerischen Mannschaft zu schlagen.

Spannende Spiele, bekannte Persönlichkeiten und Polo-Begeisterte sowie Sonnenschein machten dieses Turnier vor traumhafter Kulisse erneut zu einem vollen Erfolg. Neben dem Hauptsponsor Bendura Bank traten sieben weitere hochwertige Unternehmen mit Ihrem Polo-Team an, wobei sich Intocast über den Sieg freuen durfte.

Kitzbühel Tourismus Geschäftsführerin Dr. Viktoria Veider-Walser zieht zufrieden Bilanz: „Bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung ist es essenziell, dass alle an einem Strang ziehen. An diesem Wochenende hat sich erneut gezeigt, wie stark der Zusammenhalt in der Region ist.“ Äußerst erfreulich war auch, dass der öffentliche Bereich sehr gut besucht war. Kitzbühel Tourismus ist es ein besonderes Anliegen, diesen attraktiv für alle zu gestalten. Um den Polosport auch der jüngeren Generation zugänglich zu machen, wurden Führungen zwischen den beiden Turnieren veranstaltet.

Kitzbühel Snow Polo Cup

Von 04. bis 07. Jänner 2024 fand erstmals der Kitzbühel Snow Polo World Cup als Medium Goal Turnier statt. An diesem Wochenende traten sechs Teams mit Top-SpielerInnen von Freitag bis Sonntag gegeneinander an. Der große Unterschied zum zweiten Polo-Wochenende ist das Teamhandicap: Während bei High Goal Turnieren das Teamhandicap bis +12 geht, spielen die Teams bei Medium Goal Turnieren mit einem maximalen Teamhandicap von +10. Das Handicap beschreibt, wie gut SpielerInnen sind – dabei gilt: je höher das Handicap, desto besser.

Dem Golf ähnlich wird beim Polo den SpielerInnen ein Handicap von -2 bis +10 zugeteilt. Addiert man die einzelnen Handicaps der SpielerInnen im Team, erhält man das Team Handicap. Wenn unterschiedlich starke Mannschaften gegeneinander spielen, wird mittels festgesetzter Formel eine Tordifferenz errechnet, die der schwächeren Mannschaft von Anfang an des Spiels gutgeschrieben wird - das kann beispielsweise auch nur ein halbes Tor sein.

Pferdesport-Begeisterte dürfen sich schon auf die nächste Veranstaltung freuen. Das große Pferderennen auf Schnee findet am Samstag, den 03. Februar 2024 statt.

Alle Informationen zur Destination Kitzbühel finden Sie unter kitzbuehel.com

Veranstaltungen
Loading...
Aktuell
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Unterkünfte
Loading...
Brand Launch 20. Juni 2024