Kunst & Kultur

Bauernhausmuseum Hinterobernau

Der stadtauswärts führende Römerweg gibt nach einem kurzen Abschnitt mit reichem Baum-, Hecken und Villenbestand den Blick auf eine weitgehende unbebaute, von alters her von der Landwirtschaft geprägte Kulturlandschaft frei. Am Hof Scherenfeichten vorbei, gelangt man zum Anwesen Obernau, aus dem infolge einer Erbteilung die Höfe Vorder- und Hinterobernau hervorgingen. Der Hof Hinterobernau hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert und wird seit den 1970er-Jahren als erstes Bauernhausmuseum in Tirol geführt. Es veranschaulicht die Architektur des typischen Unterländer "Einhofes", die Wohngebäude und Stall unter einem Dach vereinigt.

Der Bauernhof wurde von einem Verein zum Museum umgestaltet. Der Hof ist komplett eingerichtet mit Werkzeugen und Geräten, Rauchküche, Stube, Schlafkammern, Stall etc.
Führungen gerne auf Anfrage

Eintrittspreise: EUR 7,50
mit der Gästekarte "Red Card": EUR 6,00
Kinder: EUR 2,00
Familie (2 Erwachsene und max. 3 Kinder): EUR 15,00
Gruppe: ab 8 Personen EUR 6,00 pro Person

Ermäßigung mit der Gästekarte „Red Card“ von Kitzbühel Tourismus

Bauernhausmuseum Hinterobernau
Römerweg 91
6370 Kitzbühel
Bauernhausmuseum Hinterobernau
Römerweg 91
6370 Kitzbühel

Das könnte Sie auch interessieren

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Lift-Status
Geöffnete Lifte
9
Geöffnete Pisten
11
Schnee am Berg
55 cm
Neuschnee am 06.12.2021
3 cm
Lawienenwarnstufe
erheblich