Sehenswürdigkeiten

Franziskanerkloster

Das Kapuzinerkloster wurde 1698 bis 1702 erbaut. Stifter war der Herrschaftsinhaber von Kitzbühel, Johann Raimund Reichsgraf von Lamberg. Die Klosterkirche wurde gleichzeitig errichtet. Der strengen Ordensregel entsprechend präsentiert sich die Kirche als höchst einfacher Saalbau mit Tonnengewölbe.


Gottesdienste:
Sonntag 08.00 Uhr und 19.00 Uhr (Sommerzeit) und 09.00 Uhr und 18.00 Uhr (Winterzeit)
Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag 08.00 Uhr
Mittwoch, Freitag 19.00 Uhr

Donnerstag: Tagesanbetung

Franziskanerkloster
Josef-Herold-Straße 11
6370 Kitzbühel
Franziskanerkloster
Josef-Herold-Straße 11
6370 Kitzbühel

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com

Unterkünfte
1 Zimmer, 2 Erwachsene, 0 Kinder
Angebote
Angebote
Kulinarik
Geöffnete Hütten
26
Geöffnete Restaurants
43
Lift-Status
Geöffnete Lifte
50
Geöffnete Pisten
64
Schnee am Berg
72 cm
Neuschnee am 23.01.2023
2 cm
Lawienenwarnstufe
gering
Kontakt

Das Team von Kitzbühel Tourismus steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

TELEFON
0043 5356 66660


E-MAIL
info@kitzbuehel.com


VOR ORT
Hinterstadt 18 | 6370 Kitzbühel 


Pressekontakt

Anna Lena Obermoser
0043 5356 66660 16​​​​​​​
​​​​​​​a.obermoser@kitzbuehel.com